Kynologischer Lebenslauf und Prüfungen von Thomas

  • 2003 zog mit dem Labrador Retriever "Casper" unser erster Hund bei uns ein.
  • Welpengruppe, später dann auch die Junghundegruppe  mit Casper (heute fast 13 Jahre) in einer Osnabrücker Hundeschule.
  • 2004 Christa und ich erlernen in einer privaten Gruppe mit Casper die Hundesportart Agility.
  • 2005 Wir besuchen mit Casper mehrere Fährten-Seminare. Das Agility trainieren wir jetzt zusätzlich in einer Hundeschule. Nebenbei wächst das Interesse am Apportieren und an der Dummyarbeit.
  • Clickertraining mit Casper in einer Osnabrücker Hundeschule. Erste Schritte der Dummyarbeit privat.
  • 2006 Carlos, ein schwarzer Labrador-Retriever kommt als Zweithund zu uns und durchläuft mit Christa die Hundeausbildung.
  • Ich besuche mit Casper einen Anfängerkurs “Dummytraining”. Christa besucht mit Carlos einen Clickerkurs
  • Teilnahme an einem Vortrag zum Thema “Mensch-Hund-Beziehung”  beim damals noch unbekannten Martin Rütter.
  • Casper und ich betreiben nun das Dummytraining in diversen privaten Trainingsgruppen.
  • 2007 Einstieg als Co-Trainer an einer Osnabrücker Hundeschule. Zunächst nur als Assistenz im weiteren Verlauf des Jahres auch mit eigenen Trainingsgruppen. Welpenstunden, Junghundegruppen und Grunderziehungskurse mit unterschiedlichsten Rassen.
  • Aufbau einer “Dummytrainingsgruppe”. Christa erlernt mit Carlos das Dog-Dance und besucht ein Seminar bei Denis Nardelli.
  • Casper erreicht mit mir den 2ten Platz bei einem Agility-Fun-Turnier. Wochen später wird bei Casper Arthrose an einem Gelenk festgestellt. Deshalb ab sofort kein Agility mehr.
  • 2008 Teilnahme an einem Vortrag von Jan Nijboer zum Thema “Hundeverhalten”.
  • Teilnahme mit Casper an einem Tagesseminar “Dummytraining”,Thema Einweisen in Rheinberg/Niederrhein bei Cordula Wojahn-Willaschek.
  • Beendigung der Trainertätigkeit an der Hundeschule in Osnabrück.
  • 01.02.2009 Gründung der eigenen Hundeschule Dogs-at-work mit den Schwerpunkten “Dummytraining”, “Agility” und Einzelstunden.

  • 2009 Weiterbildungsvortrag bei Günter Bloch zum Thema “Wolfsverhalten-Hundeverhalten” in Bielefeld.
  • Teilnahme mit Casper an einem Dummyseminar über 2 Tage mit der dänischen Trainerin Gyrte Marcussen.
  • Teilnahme mit Casper an einem weiteren Aufbauseminar über 2 Tage mit der dänischen Trainerin Gyrte Marcussen.
  • 2010 Teilnahme an einem Vortrag “Hundeverhalten” bei Dirk Emmerich  Osnabrück.
  • Teilnahme mit Carlos an einem Aufbauseminar über 2 Tage mit der dänischen Trainerin Gyrte Marcussen. Thema “Markierungen, Walk Up, Frei-Verlorensuche”.
  • Erneute Teilnahme mit Carlos an Aufbauseminar über 2 Tage mit der dänischen Trainerin Gyrte Marcussen. Thema “Markierungen, Walk Up, Frei-Verlorensuche”.
  • Die Entscheidung ist gefallen. Im Frühjahr 2011 kommt Labrador Nr. 3 zu uns. Es wird ein Welpe aus einer Field-Trial-Zucht sein.
  • 2011 Erneute Teilnahme mit Carlos und unserem Neuzugang Enyo an einem Seminar  mit der dänischen Trainerin Gyrte Marcussen. Thema “Arbeiten am Wasser, Walk Up, Frei-Verlorensuche”, Arbeiten mit mehreren Teams. Enyo ist absolut schußfest.
  • Teilnahme mit unserem Neuzugang Enyo an einem  Seminar  mit der dänischen Trainerin Gyrte Marcussen. Thema “Erstes Einweisen, Einzelmarkierung, Arbeit am Wasser”
  • Teilnahme mit Enyo an einem Seminar “Dummytraining speziell für Junghunde” mit der Trainerin Norma Zvolsky
  • 2012 Teilnahme mit Enyo an einem Seminar “Aufgaben der Arbeitsprüfung mit Dummies im DRC” mit der Trainerin Angelika Theuerkauf.
  • Teilnahme mit Enyo und Carlos an einem zweitägigen Dummy-Seminar  mit der dänischen Trainerin Gyrte Marcussen.
  • Teilnahme mit Enyo am Wesenstest des DRC. Ergebnis: bestanden.
  • Teilnahme mit Enyo am Schnupperworkingtest des DRC in Willich - Schiefbahn. Ergebnis: sehr gut .
  • Teilnahme mit Enyo  an einem zweitägigen Dummy-Seminar bei Andreas Stünkel
  • 2013 Teilnahme mit Enyo  an einem Wasserseminar für Anfänger bei Carsten Schröder.
  • 2014Teilnahme mit Enyo  an Dummyprüfung A im DRC in Wunstorf (Ergebnis: mit gut bestanden)
  • Teilnahme mit Enyo  an einem Wasserseminar für ”Fortgeschrittene” bei Carsten Schröder
  • Teilnahme mit Enyo  an einem Workingtest beim GRC in Bad Arolsen (sehr schön gearbeitet aber leider nicht bestanden)
  • Aufgrund der Änderungen im §11 des Tierschutzgesetzes habe ich vor dem Kreisveterinäramt Steinfurt am 16.12.2014 meine Sachkunde in einer Prüfung bewiesen und habe somit die Erlaubnis zur gewerblichen Hundeausbildung.
  • 2015 Teilnahme mit Enyo beim Workingtest U8/Ü8 DRC in Gelsenkirchen leider mit einer Null nicht bestanden.
  • Teilnahme mit Enyo bei der Meradog Retriever Working Tour in Lennestadt/Sauerland. Mit 80/100 Punkten den 9ten Platz von 50 Startern.
  • Teilnahme mit Enyo beim Weserberglandcup. Leider nicht bestanden.  
  • 2016 Teilnahme mit Enyo beim Seminar "Dummyarbeit Baustellen bearbeiten" bei der Hundeschule Teamworker in Dornburg
  • Teilnahme mit Enyo an einem Wasserseminar für ”Fortgeschrittene” bei Carsten Schröder
  • Teilnahme an einem Tagesseminar (Theorie & Praxisanteile) GEDÄCHTNISKÜNSTLER - Neuropsychologische Erkenntnisse helfen beim Lernen. Das Seminar wurde dürchgeführt von Robert Mehl. Wie werden Lerninhalte richtig vermittelt und was passiert wann wie im Gehirn. Das war die zentrale Frage. Und da es sowohl für den Hund als auch den Halter gilt war das Seminar sehr spannend. Es empfiehlt sich eigentlich jedem, der sich als Trainier oder auch als Lehrender tummelt.
  • 2017 Teilnahme mit Enyo an einem Wasserseminar für "Fortgeschritten" bei Carsten Schröder
  • Teilnahme mit Enyo an diversen Workingtestveranstaltungen.
  • Teilnahme an einem Abendvortrag der Ethologin und Fachtierärztin für Verhaltenskunde und Tierschutz     Dr. Dorit Urd Feddersen-Petersen zum Thema "Spiel, Kreativität und Innovation" Mensch und Hund im Vergleich.
  • Teilnahme an einem Tagesseminar "Kommunikation und Konfliktmanagement" bei Dr. Udo Gansloßer (Zoologe und Verhaltensforscher)
  • 2018 Teilnahmen an einem Vortrag der Ethologin und Fachtierärztin für Verhaltenskunde und Tierschutz     Dr. Dorit Urd Feddersen-Petersen zum Thema " Ausdrucksverhalten und Kommunikation Mensch & Hund im Vergleich.
  • Teilnahme an einem Zwei-Tagesseminar "Rudelstrukturen bei Hunden" bei Dr. Udo Gansloßer (Zoologe und Verhaltensforscher)
  • Unterstützung bei der Durchführung von zwei Workingtests als "Richter" am Klaukenhof in Lennestadt (Sauerland)



Regelmäßige Ergänzungen folgen.